Kontakt
CMD-Behandlung in Ibbenbüren bei Kieferproblemen und Zähneknirschen
Zahnarztpraxis
Dr. Hügelmeyer,
Dr. Reekers & Kollegen

Funktions­diagnostik / CMD

Fehlbelastungen von Zähnen – durch einen falschen Zusammenbiss – können Folgen für den gesamten Körper haben. Solche Fehlbelastungen werden unter dem Begriff craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zusammengefasst. Die Symptome bringt man nicht zwangsläufig mit dem Gebiss in Verbindung. Nächtliches Zähneknirschen kann oft eine Ursache oder ein Symptom von einer Fehlbelastung sein.

Funktions­diagnostik / CMD

Folgende Beschwerden können auf einen „falschen“ Biss zurückgehen:

  • Kopfschmerzen und Schmerzen im Gesichtsbereich
  • Kiefergelenk­schmerzen und eingeschränkte Funktion
  • Verspannte Kaumuskulatur
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Haltungsschäden

Funktionsdiagnostik deckt Beschwerden auf

Mittels Funktionsdiagnostik können wir Ihren Beschwerden nachgehen. Wir ertasten Verspannungen in Ihrer Kieferregion und der Kaumuskulatur. Hierbei achten wir auch auf etwaige knirschende Geräusche bei Kieferbewegungen.

Unterstützend kann ein sogenannter Gesichtsbogen eingesetzt werden. Mit diesem Gerät lassen sich die Lagebeziehung des Oberkiefers zu den Kiefergelenken und zur Schädelbasis ermitteln. Kau- und Kiefergelenksbewegungen lassen sich mit einem Gesichtsbogen besser nachvollziehen.

Behandlung mit Zahnschienen

Wenn eine Funktionsstörung diagnostiziert wurde, können Zahnschienen die Fehlbelastungen ausgleichen. Das Spektrum an Schienen ist relativ groß und reicht von Entspannungs- und Schnarchschienen bis hin zu Knirscherschienen. Ist eine länger andauernde Behandlung notwendig, bieten wir auch den Einsatz von Dauerschienen an.

Alle wichtigen Infos zur Funktionsdiagnostik finden Sie in unserer Zahnwelt.